Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Vertragsart und Leistungsart

1.1 Vertragsart

The Dream Destination Travel S.L. ist ein staatlich eingetragenes und registriertes Reisebüro mit der Registrierungsnummer I- AV- 0000505.1. Das Unternehmen führt folgende Marken: LasCasasCanarias und Salobre Golf Villas. Über unser Internet-Reiseportal vermitteln wir Kunden aus der ganzen Welt exklusive Feriendomizile auf den Kanarischen Inseln. Bei der Buchungsvereinbarung zwischen dem Reisenden und The Dream Destination Travel S.L., handelt es sich um einen Reisevermittlungsvertrag, es werden Leistungen eines Dritten vermittelt oder besorgt.

1.2 Leistung und Leistungsart

Die von The Dream Destination Travel S.L. angebotene Leistung ist die der Präsentation und Vermittlung. Die angebotenen Objekte werden von uns gewissenhaft ausgewählt und nach eigener Kenntnis katalogisiert und beschrieben. Fotografien werden von uns vor Ort erstellt. The Dream Destination Travel S.L. vermitteln dem oder den Reiseteilnehmern eine Fremdleistung, die durch den entsprechenden Eigentümer/Verwalter erbracht wird.


2. Vertragsabschluss

2.1 Buchung

Mit der Buchung bietet der Kunde den Vertragsabschluss verbindlich an. Die Buchung kann schriftlich, per E-Mail, mündlich oder fernmündlich vorgenommen werden. Bei Annahme der Buchung durch The Dream Destination Travel S.L. bekommt der Kunde per Email oder Fax die Buchungsbestätigung zugesendet. Der Kunde verpflichtet sich, die ihm zugegangene Buchungsbestätigung unmittelbar auf ihre Richtigkeit zu prüfen und den Reisemittler über Unrichtigkeiten hinzuweisen. Der Hinweis auf Unstimmigkeiten muss umgehend erfolgen. Verspätet angezeigte Unrichtigkeiten bzw. Abweichungen berechtigen nicht zum Vertragsrücktritt.

2.2 Belegung

Die Buchung gilt nur für die in der Buchungsbestätigung angegebene Anzahl von Personen. Sollte das Mietobjekt mit weiteren, nicht aufgeführten Personen belegt werden, so wird eine entsprechende Nachzahlung erhoben. Dabei ist zu berücksichtigen, dass das jeweilige Objekt nicht über der maximal zugelassenen Personenanzahl belegt werden kann und die Einrichtungen nur unter Absprache mit The Dream Destination Travel S.L. für Festivitäten genutzt werden darf.


3. Bezahlung

Mit erhalt der Buchungsbestätigung wird eine Anzahlung von 15% bis zu 25% fällig, der Restbetrag muss 4 Wochen vor Anreisedatum im Voraus überwiesen werden. Wenn der Zeitraum bei Vertragsabschluss 4 Wochen oder weniger beträgt, wird der Gesamtbetrag sofort fällig. Bei einigen Objekten wird die Restzahlung erst bei Ankunft fällig, die entsprechenden Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Buchungsbestätigung.

3.1 Zahlungsart

Bitte beachten Sie, dass durch The Dream Destination Travel S.L. keinerlei eventuell anfallende Bankgebühren übernommen werden. Bei Zahlung mit Kreditkarte (Visa und MasterCard) wird von The Dream Destination Travel S.L. keine Gebühr erhoben. Sollten die Zahlungen nicht laut der in der Buchungsbestätigung angegebenen Fristen erfolgen, behält sich The Dream Destination Travel S.L. vor die Reservierung aufzuheben und eine Gebühr entsprechend der Rücktrittsregelung zu erheben.

3.2 Sicherungsschein

The Dream Destination Travel S.L. ist eine in Spanien gemeldete Reiseagentur und als solche verpflichtet eine Insolvenzversicherung nachzuweisen. Aus diesem Grund gibt es in Spanien keinen Sicherungsschein, auf Wunsch senden wir Ihnen aber gerne die Bestätigung der Versicherung zu.


4.Haftung und Reklamationen

4.1 Haftung

The Dream Destination Travel S.L. haftet als Reisevermittler im Rahmen der Sorgfaltspflicht für die gewissenhafte Auswahl und Beschreibung der Mietobjekte nach eigener Kenntnis und den Angaben des Kooperationspartners. Sollte der Kooperationspartner (Eigentümer/Verwalter) The Dream Destination Travel S.L. nicht über nachträgliche Veränderungen in Kenntnis setzen oder fehlerhafte Angaben machen, so liegt das Schuldverhältnis seitens des Kooperationspartners. The Dream Destination Travel S.L. gibt keine eigenen Zusicherungen oder Garantien für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben über die Reiseleistungen.

4. 2 Mitwirkungspflicht

Der Mieter ist aufgefordert Mängel an Haus oder Einrichtung sofort bei Feststellung bzw. innerhalb von 24 Stunden bei The Dream Destination Travel S.L. zu melden, damit diese unverzüglich behoben werden können. Nachträgliche Reklamationen können nicht berücksichtigt werden. Der Mieter ist verpflichtet Haus und Einrichtungen sorgsam zu behandeln, alle von ihm verursachten Schäden am Mietobjekt dem Eigentümer/Verwalter vor Ort zu melden und die Kosten für Reparatur oder Ersatz zu tragen.


5. Rücktritt und Umbuchung

5.1 Rücktritt

Bei einem Vertragsrücktritt fallen folgende Stornierungsgebühren an: ab Vertragsabschluss und bis zu 60 Tagen vor Reisebeginn 20% des Gesamtpreises, ab 59 bis 30 Tage vor Reisebeginn: 40% des Gesamtpreises, ab 29 bis 8 Tagen vor Reisebeginn: 80% des Gesamtpreises, ab 7 Tage vor Reisebeginn bis nicht Erscheinen: 100% des Gesamtpreises. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen, maßgeblich ist das Eingangsdatum. Der Kunde hat die Möglichkeit nachzuweisen, dass ein geringerer oder gar kein Schaden entstanden ist. Für jede Stornierung wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 50,- Euro in Rechnung gestellt. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Mietverträge zu Last-Minute-Konditionen oder Spezialpreisen können nicht storniert werden.


5.2 Umbuchungen

Der Mieter kann vor Reiseantritt von der Buchung zurücktreten, wenn er eine Ersatzpartei stellt, die den Vertag zu den gleichen Konditionen übernimmt. Das Mietobjekt kann nur durch Reiserücktritt zu den oben beschriebenen Konditionen und einer Neuanmeldung gewechselt werden. Reisedauer und Termine können je nach Verfügbarkeit unter Berücksichtigung der Stornobedingungen geändert werden. Mietverträge zu Last-Minute-Konditionen oder Spezialpreisen können nicht umgebucht werden. Für jede Umbuchung oder Vertragsänderung wird zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 50,- Euro in Rechnung gestellt.


6. Datenschutz

Personenbezogene Daten, die zur Abwicklung des Reisevertrages zur Verfügung gestellt werden, sind entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen gegen missbräuchliche Verwendung geschützt.


7. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Schadensersatzansprüche sind an den jeweiligen Vertragspartner zu richten. Erfüllungsort und Gerichtstand sind entsprechend der EU Bestimmungen das Heimatland des Selbigen.